zur Sitzung am 29. August 2013

Anfrage  001: Sauberkeit im Stadtteil
Die Bürgerinnen und Bürger beschweren sich fast täglich über die immer mehr werdende Verschmutzung im Stadtteil.
Welche Maßnahmen ergreift die Verwaltung um diesen Zustand zu verbessern?

Begründung: Den Schmutz kann man bei jeder Begehung und die Bürger / Innen bei jedem Spaziergang sehen.


Anfrage 002: Grünpflege im Stadtteil
Die Grünanlagen im Stadtteil sehen die meiste Zeit ungepflegt und verwildert aus. Dies
ärgert die Bürgerinnen und Bürger.
Welche Maßnahmen ergreift die Verwaltung um diesen Zustand zu verbessern?

Begründung: Der unmögliche Zustand ist sichtbar.


Anfrage 003: Kontrolle des fließenden Verkehrs
Im Bereich Mundenheim kann man immer wieder feststellen, dass im Bereich Saarlandstraße links in die Mundenheimer Straße eingebogen wird. Dadurch kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen für die Schüler / Innen und andere Fußgänger. Es kommt aber auch zu Problemen mit dem Gegenverkehr aus der Rheingönheimer Straße kommend.
Welche Maßnahmen ergreift die Verwaltung, um diese Situation zu verbessern und zu
entschärfen.

Begründung: Bei Bedarf gerne mündlich.


Anfrage 004: LKW Saarlandstrasse
Immer wieder erhalten wir Beschwerden darüber, dass LKW durch die Saarlandstraße in beiden Richtungen durchfahren.
Wie oft werden in der Saarlandstraße Kontrollen durchgeführt um das Verbot der Durchfahrt zu verdeutlichen ?

Begründung: Bei Bedarf gerne mündlich.
 

Anfrage 005: Kindertagesstätten
Seit dem 01. August 2013 haben die Eltern Anspruch auf einen Kita Platz. Haben alle Eltern im Stadtteil Mundenheim einen Platz in Mundenheim erhalten können. Gibt es noch freie Plätze in Mundenheim ?

Begründung: Bei Bedarf gerne mündlich.


Anfrage 006: Betreuungsgeld
Wieviel Eltern aus Mundenheim haben das Betreuungsgeld beantragt ?

Begründung: Bei Bedarf gerne mündlich.


Anfrage 007:  Arbeiten im Schulzentrum Mundenheim durch Arbeitsgelegenheiten (Ein- Euro- Jobs)
Welche Arbeiten werden seit einigen Monaten im Schulzentrum Mundenheim durchgeführt, welche im Rahmen von Arbeitsgelegenheiten (Ein-Euro-Jobs) genehmigt sind.

Begründung: Bei Bedarf gerne mündlich.

 

 

 
Besucher:1128922
Heute:52
Online:1