zur Sitzung am 09. Juni 2016

Antrag 1 | Lärmaktionsplan 2013 - 2015

Wir bitten die Verwaltung um Vorstellung des Lärmaktionsplanes 2013-215 der Stadt Ludwigshafen konkret bezogen auf den Stadtteil Mundenheim.

Begründung:

In der Bau- und Grundstückssitzung am 18.04.2016 wurde unter TOP 9 der öffentlichen Sitzung der Entwurf des Lärmaktionsplans 2013 – 2015 der Stadt vorgestellt und vom Fachbereich Umwelt erörtert.

Wir sind der Meinung, dass der Plan bezogen auf den Stadtteil Mundenheim auch vor Ort im Ortsbeirat vorgestellt und erörtert werden soll.

Begründung: erfolgt mündlich

Antrag 2 | Quartierspark Mundenheim | Mundenheimer Straße 35

Wir beantragen einen ausführlichen mündlichen Bericht wie mit dem Quartierspark in Mundenheim in sehr naher Zukunft weiter verfahren wird.

Begründung:

Der Park wurde mit öffentlichen Mitteln und Zuschüssen für die Bürgerinnen und Bürger als ein Treff angelegt. Seit Monaten nun verkommt der Quartierspark in eine Wildnis und ist für die Bürgerinnen und Bürger nicht nutzbar. Nach meiner Kenntnis gibt es auch ein Statikgutachten, nachdem an der Dachkonstruktion etwas nicht ganz in Ordnung ist. Diese ist derzeit auch abgesperrt und der Bereich darunter nicht nutzbar.

Der Park ist in der Patenschaft des Munnemer Treff. Diesem Treff wurde zugesagt, dass nach Fertigung des Spielplatzes der Park wieder ordnungsgemäß hergestellt wird. Auch wurde grundsätzlich eine regelmäßige Grundpflege zugesagt. Wir erwarten nach so langer Zeit der Wildnis, dass sehr zeitnah der Park wieder in Ordnung gebracht wird.

Antrag 3 | Änderung und Ergänzung von Verkehrszeichen in Mundenheim sowie Anbringung von Poller zur Sicherheit der Fußgänger und des Verkehrs

Die Verkehrssituation in Mundenheim ist in der letzten Zeit an vielen Stellen unerträglich geworden. Es wird geparkt bis zum letzten Zentimeter in die Kreuzung hinein, es wird in der zweiten Reihe geparkt, sehr oft ist es für die Fußgänger unmöglich geworden die Bürgersteige zu nutzen. Kinderwagen und Rollstuhlfahrer haben überhaupt keine Chance in bestimmten Bereichen die Gehwege zu nutzen. Die Ordnungsbehörde alleine kann dieses Problem nicht lösen, da sie sich dann 24 Stunden alleine in Mundenheim aufhalten müssten.

Probleme:

- vor Mundenheimer Straße 9 bis 11 – es wird vor der Gaststätte geparkt, Fußgänger müssen auf die Straße

vor dem Autohandel Saarlandstraße – es wird ständig der Fußweg zugeparkt

Halteverbot:

- Rewe Einfahrt Wegelnburgstraße

- Alte Post Einfahrt in den Hof

Einbahnstraße:

- Krongasse von Mundenheim > Karolina Burger Straße (Piktogramm „ verkehrsberuhigt auf die Straße)

Parkplätze:

- Oberstraße vom Kleinen Kreuz Richtung Großes Kreuz auf dem Bürgersteig zur Hälfte

- ab Maudacher Straße 12 bis zur Kurve soweit möglich

Poller:

- Eingang Josefspflege

- Fortuna Apotheke neben Parkplatz

- Zebrastreifen Ecke Saarlandstraße / Karolina Burger Straße

- Mundenheimer Straße – Feuerwache nach Abschluss der Baustelle Integrierte Leitstelle

- Rheingönheimer Straße / Am Hofgut > Bürgersteig vor Remax

- Ecke Kettler-, Mars- und Hofstraße

- Maudacher Straße 6 entlang der GAG Bebauung gegenüber Zapfhähnl - bis evtl. vor dem vorgesetzten Haus

- Ecke Michelsgasse / Pfarrer-Krebs- Straße, Bereich Pflanzstellen

Ladezone:

- Aufhebung der Ladezonen, wird nicht mehr gebraucht, dafür ab 8 oder 9 Uhr Parken 1 Stunde

 

 

 
Besucher:1153717
Heute:31
Online:1