AFA Landes- und Regionalvorstandsmitglied Holger Scharff: „Meinungsaustausch zwischen DGB und AFA Rheinland-Pfalz“

Pressemitteilung

AFA

Unter der Leitung des Landesvorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD Rheinland-Pfalz Alfred Klingel traf sich eine Delegation des AFA Landesvorstandes mit dem DGB Landesvorstand Rheinland-Pfalz unter der Leitung von Dietmar Muscheid.

In der Delegation der AFA war auch das Ludwigshafener Landesvorstandsmitglied Holger Scharff vertreten. Auf der Tagesordnung standen die Themen „ Gute Arbeit – Sichere Renten – Soziales Europa „. In der Diskussion wurde sehr deutlich, dass man in vielen Bereichen wie der Abschaffung Rente 67, Leiharbeit, Mindestlohn oder dem ganzen Bereich von prekären Arbeitsplätzen sehr eng zusammen ist. Für diese Themen gilt es auch in der SPD zu kämpfen so Holger Scharff nach der Sitzung.

Beide Landesvorstände vereinbarten, sich auch künftig zu allen Fragen der Arbeitnehmerpolitik auszutauschen.

„ Es ist wichtig, dass man als Arbeitnehmer / In gemeinsam in eine Richtung arbeitet, nur gemeinsam kann man die unsozialen Machenschaften in der Arbeitswelt bekämpfen und verbessern „ so das AFA Landesvorstandsmitglied Holger Scharff.

 
 

 

 
Besucher:1208553
Heute:40
Online:2