Herzlich Willkommen bei der SPD Mundenheim

Liebe Besucherinnen und Besucher,
wir freuen uns, dass Sie sich die Zeit nehmen und sich für uns und unsere Arbeit interessieren. Wir laden Sie ein, uns kennen zu lernen.

Auf dieser Homepage erfahren Sie Wissenswertes über uns, den Vorstand sowie die SPD Mitglieder des Ortsbeirates und Stadtrates. Sie finden hier aktuelle Informationen, Termine und Links zu weiteren interessanten Seiten.

Wenn Sie mit uns ins Gespräch kommen wollen, nutzen sie das Kontaktformular oder sprechen Sie einfach eine/n VertreterIn des Ortsvereins an.

Mit herzlichen Grüßen
Ihre SPD Mundenheim

 
 

Topartikel Aktuell Doris Barnett - Unsere Kandidatin zur Bundestagswahl am 24. September 2017

Zukunft sicher gestalten

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ich bin lebensfrohe Pfälzerin, liebe meine Heimat und bekenne mich zu einem starken Europa. Als Ihre Abgeordnete vertrete ich Ludwigshafen, Frankenthal und fast den gesamten Rhein-Pfalz-Kreis.

In vielen Gesprächen haben Sie mir von Ihren Anliegen berichtet. Aus den dringendsten habe ich meine Handlungsaufträge für den Wahlkreis formuliert:

  • Bezahlbarer Wohnraum für alle
  • Sicherheit im öffentlichen Raum und zu Hause
  • Ausweitung der kostenfreien Kinderbetreuung
  • Instandsetzung unserer Schulen
  • Investitionen in Straßen, ÖPNV und Netze
  • Sichere Finanzierung der Hochstraße Nord
  • Gutes Einkommen und auskömmliche Renten
  • Kommunaler Finanzausgleich

An der Bundestagswahl am 24. September stellenwir die Weichen für Deutschlands Zukunft. Die Auswirkung der Bundespolitik spüren wir direkt vor Ort. Ich will, dass es in meinem Wahlkreis gerecht zugeht. Denn soziale Gerechtigkeit ist auch Chancengerechtigkeit und die Tür für
Zusammenhalt, Aufstieg und Wohlstand. Lassen Sie uns dafür gemeinsam kämpfen!

Ihre
Doris Barnett

Die SPD-Ortsvereine und viele Helferinnen und Helfer stellen im Wahlkampf tolle Veranstaltungen auf die Beine. Sicher werden wir uns bei der einen oder anderen Gelegenheit begegnen!

Wo und wann Sie mich treffen können, erfahren Sie auf meiner Webseite unter www.doris-barnett.de und telefonisch im SPD-Unterbezirksbüro unter Tel.: 0621 51 30 68.

Veröffentlicht am 04.08.2017

 

Pressemitteilung SPD Jahreshauptversammlung - SPD Mundenheim auf einen erfolgreichen Wahlkampf eingestellt

Die SPD Mundenheim ist voll motiviert den kommenden Oberbürgermeisterwahlkampf für Jutta Steinruck zu gewinnen und das Direktmandat für Doris Barnett zu holen so der Ortsvereinsvorsitzende Holger Scharff bei der Jahreshauptversammlung des Ortsvereins.

Ortsvorsteherin Anke Simon MdL und Stadtrat und Fraktionssprecher Holger Scharff informierten in ihren Berichten über die Arbeit im Stadtteil, Stadtrat und auf Landesebene. In Mundenheim wurde viel bewegt in den letzten Monaten. Durch das ständige drängen bei der Verwaltung in vielen Bereichen im Stadtteil mehr Kontrollen durchzuführen durch Ordnungsamt und Polizei ist in vielen Bereichen eine Verbesserung eingetreten.

Unzufrieden ist man über die zu vielen Gaststätten in Mundenheim, leider ist dieses Problem nur mit Hilfe der Vermieter zu lösen – diese dürfen nicht jedes freie Ladenlokal gleich wieder als Café oder Bar vermieten. Die SPD wird weiterhin mit aller Kraft an einem lebenswerten Mundenheim arbeiten. Mit den Beschlüssen im Stadtrat Masterplan Grün und die Veränderungen bei den Wirtschaftsbetrieben erhofft man sich besser gepflegte Grünanlagen aber auch mehr Sauberkeit. Bei der Sauberkeit müssen aber auch die Bürgerinnen und Bürger mitarbeiten indem sie nicht überall ihren Müll fallen lassen und wild ablagern, wie dies immer wieder mit Sperrmüll geschieht.

Vorsitzender Holger Scharff schwor die Partei auf den kommenden Wahlkampf ein. „ Wir haben gute Chancen die nächste Oberbürgermeisterin zu stellen und mit Jutta Steinruck eine Frau zu haben, die ganz nah bei den und für die Menschen Politik macht. Auch das Direktmandat für den Bundestag ist mit Doris Barnett zu gewinnen, sie ist eine Frau die den Betrieb in Berlin kennt und weiß, wie und wo sie sich für Ludwigshafen und damit auch für unseren Stadtteil Mundenheim einsetzen muss.

Scharff abschließend: „ Wir müssen den Menschen klarmachen, dass nur Sozialdemokraten für eine ehrliche und bezahlbare Politik stehen und ganz besonders auch für den Kleinen Mann/Frau eine gerechte Politik machen. Gemeinsam schaffen wir eine soziale Politik für die Menschen – lasst uns daher gemeinsam dafür anpacken. „

Veröffentlicht am 01.05.2017

 

Aktuell SPD-Anträge zur Sitzung des Ortsbeirates am 09.02.2017

Die aktuellen Anträge finden Sie hier.

Veröffentlicht am 03.02.2017

 

Pressemitteilung SPD Mundenheim - Fraktionssprecher Holger Scharff: „Erfolgreiche Mundenheimer SPD Bilanz 2016“

Auf eine erfolgreiche Arbeit blickt die Mundenheimer SPD Ortsbeiratsfraktion für 2016. Einige auf der Tagesordnung stehende Themen konnten abgearbeitet oder aber stark verbessert werden.

In den letzten Wochen konnte vermehrt festgestellt werden, dass die Kontrollen durch Polizei und Ordnungsamt verstärkt worden sind. Dies war in den vergangenen Monaten immer wieder eine Forderung der SPD Ortsbeiratsfraktion, wobei immer wieder darauf hingewiesen wurde, dass dies nur im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten geschehen kann so der SPD Fraktionssprecher und Stadtrat Holger Scharff. Diese verstärkten Kontrollen der Gaststätten sollen auch zukünftig beibehalten werden. Sie zeigen den Bürgerinnen und Bürger deutliche Verbesserungen der Situation.

Die SPD Fraktion will sich auch weiterhin für weniger Spielautomaten in Mundenheim einsetzen, da das Spielen zu einer Sucht führen kann und dies wiederum zu gefährlichen Folgen in finanzieller Hinsicht. Viele Menschen haben durch Spielsucht schon alles verloren – Job und Wohnung. Dazu gehört aber auch die Unterstützung der Vermieter, dass diese aus Gewinninteresse nicht nur an Bars und Café vermieten.

Auch die verstärkten Kontrollen im Bereich des ruhenden Verkehrs waren wichtig und zeigen ersten Erfolg, leider nicht in allen Bereichen. Da nun im Haushalt mehr Personal beschlossen wurde, sollten diese Planstellen auch besetzt werden und mit diesen Leuten nach der Einarbeitung die Kontrollen dann auch durchgeführt werden. Auch hier erwarten wir durch das Ordnungsamt weiterhin verstärkte Kontrollen.

Für den Spielplatz in der Wasgaustrasse wurde eine Erweiterung mit einem Kleinkindspielgerät beschlossen, die Umsetzung sollte nun im Frühjahr erfolgen. Die SPD Fraktion wird dies im Auge behalten. Auch der Quartierspark in der Mundenheimer Straße bedarf der Überarbeitung, auch dies gilt es weiter zu verfolgen.

Die Spielplatzsituation im Stadtteil Mundenheim wird sicherlich im ersten Halbjahr 2017 ein wichtiges Thema für die Ortsbeiratsfraktion sein. Die Spielplätze müssen alle für unsere Kinder in einem ordentlichen Zustand und sicher sein.

Das im Stadtrat beschlossene neue Grünkonzept gibt 2017 nun der SPD Fraktion in Mundenheim die Möglichkeit Vorschläge für die Gestaltung in Mundenheim mit einzubringen, die dann auch umgesetzt werden sollten.

Auch das Thema Sauberkeit war und bleibt für die SPD Fraktion Mundenheim ein wichtiges Thema. Bereits jetzt wird in Mundenheim öfters gereinigt, es muss aber allen klar sein, dass sich dies auch auf die Gebühren der Straßenreinigung auswirkt. Bei der Sauberkeit muss aber auch jede Bürgerin und jeder Bürger mithelfen, indem sie ihren Abfall ordnungsgemäß entsorgen und nicht einfach auf die Straße werfen.

Die SPD Fraktion Mundenheim wartet noch immer auf zugesagte Poller und Absperrungen für verschiedene Fußgängerbereiche, dass diese nicht als Parkplatz genutzt werden können, hier dauern die Ausführungen durch die Verwaltung leider sehr lange, was ziemlich ärgerlich ist.

Eine unendliche Geschichte für die SPD ist der Posttunnel. Alle Beteiligte wissen, dass dies für den Bereich eine wichtige Entlastung wäre, trotzdem gibt es immer wieder Verzögerungen. Scharff weiter, es wird jetzt wirklich Zeit, dass dies zu einem schnellen und positiven Ende gebracht wird. Bei den regelmäßigen Begehungen im Stadtteil werden auf dem kurzen Wege dann auch Probleme an die Verwaltung gemeldet, die im Rahmen der laufenden Verwaltung im Interesse der Bürgerinnen und Bürger behoben werden.

Veröffentlicht am 24.12.2016

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

 

 

 
Besucher:1034267
Heute:9
Online:1